Salzkammergut - Wolfgangsee: Hop-On und Hop-Off auf den Schiffen rund um den See

Nicht nur der berühmte Raddampfer "Kaiser Franz Josef I.", mit dem im Film der für Peter Alexander so lästige Dr. Siedler zum Glück nicht am Weißen Rössl ankommt, sondern die gesamte Schiff-Flotte zaubert ein herrliches Flair aus Sommerfrische und Sightseeing vom Wasser aus. Nehmt euch Zeit, einen Tag Bug und Heck, Backbord und Steuerbord vom Wolfgangsee zu besuchen! Und dabei immer wieder aus- und einzusteigen und die Städte am Ufer zu besuchen!


Wolfgangsee, Schifffahrt, Ausflugsschiff, Salzkammergut, Schiffrundfahrt, Ausflug, Erlebnis,
Vom Schiff aus hast du besondere Ausblicke auf die Orte und die Landschaft am Wolfgangsee

Bereits als noch Kaisers Franz Josef seine Sommerfrische im Salzkammergut genoss, gab es die Schifffahrt am Wolfgangsee. Der Raddampfer "Kaiser Franz Josef I." machte 1873 erstmals auf dem Wolfgangsee seine Jungfernfahrt und erlangte große Aufmerksamkeit als neue technische Errungenschaft. Im Film mit Peter Alexander und Waltraud Haas legt das Schiff direkt vor dem Weißen Rössl an und spielte auch noch in weiteren Filmen mit. Selbst heute gibt es noch Ausfahrten des alten Herren. Die Flotte besteht aus sechs Motorschiffen, das größte Schiff ist die "Österreich", sie fasst 365 Passagiere.


Auf dem Rundkurs um den See legen die Schiffe immer wieder an und mit dem Tagesticket besuchen wir so alle Orte ringsum, da wir aussteigen und die Fahrt später weiterführen dürfen. So ist es egal, wo ihr einsteigt - schaut euch einfach am Plan an, was die nächste Station ist. Wir fahren mit den Rädern nach St. Wolfgang und steigen auf die Salzburg. Von dort geht es weiter Richtung St. Gilgen. Aber zuvor bewundern wir die schroffe Falkensteinwand mit dem Falkenstein. Dort führt ein uralter Pilgerweg vorbei, an der die Kirche mit dem Durchkriechstein liegt. Ihr seid gespannt auf die Legenden und Sagen? Wir auch - daher wird es auch dazu einen Blogbeitrag geben!


Jetzt finden an dieser steilen und hohen Felswand die Profis unter den Felsenspringern spannende Bedingungen - rund 30 Meter geht es für sie nach unten. Dieser spektakuläre Ort zählt zu den besten Felsspring-Revieren Europas.

Im Anschluss legen wir in Ried-Falkenstein und danach in Fürberg an. Wir bleiben hier an Bord und genießen den Blick vom Wasser auf die malerischen Sommerfrische-Häuser.

Das nächste Ziel ist St. Gilgen - hier gehen wir an Land und schlendern in die Stadt. Vorbei am Haus von Mozart-Schwester Nannerl gelangen wir zu einem Wochenmarkt mit regionalen Schmankerln, wo wir einige Leckereien einkaufen. Nach dem Mittagessen geht unsere Schiffsreise weiter.


Was für tolle Aussichten bieten sich uns vom Schiff aus - einzigartig! So gelangen wir verwöhnt vom Salzkammergut bis nach Strobl. Die Uferpromenade ist großzügig gestaltet und wir genießen den Nachmittag an diesem hübschen Ort. Gegen Abend fahren wir zurück nach St. Wolfgang, das wir nun auch von der anderen Seite bewundern können.

Nehmt euch einen ganzen Tag Zeit für diese Rundfahrt - es zahlt sich aus, an Land zu gehen, die Orte zu erkunden und das Sommerfrische-Flair zu genießen!


Alle wichtigen Informationen


Die Route:

Strobl - Gschwendt Parkplatz - St. Wolfgang Markt - St. Wolfgang Schafbergbahn - Ried Falkenstein - Fürberg - St. Gilgen.


Preise:

Mit dem Wolfgangsee-Ticket kannst du an jeder Anlegestelle einmal ein- und aussteigen, also einmal rund um den See mit Aufenthalten, wo es dir gefällt!

Erwachsene 23,30 Euro (Preise 2022)


Willst du auch mit der Schafbergbahn fahren, dann kannst du ein Kombiticket zu 58,60 Euro wählen. (Preise 2022). So kannst du von einer beliebigen Anlegestelle nach St. Wolfgang fahren, dann auf den Berg hinauf und wieder hinunter und zurück in deinen Urlaubsort.


Link zu den Tickets: Schifffahrt